Der Japan Rail Pass (meistens auch als JR Pass bezeichnet) ist ein kostengünstiges Bahnticket, das für Zugfaahrten in Japan genutzt werden kann. Allerdings kann der JR-Pass nur von ausländischen Touristen genutzt werden, die über ein Touristenvisum verfügen und nicht länger als 90 Tage in Japan bleiben werden. Das Bahnticket ermöglicht eine uneingeschränkte Nutzung von Zügen sowie Buslinien der Japan Rail im ganzen Land und kann für eine bis drei Wochen genutzt werden. Der Japan Rail Pass verfügt über zwei Versionen: Standard und Green Pass. Der Green Pass (Eisenbahnticket in der ersten Klasse) bietet geräumigere Sitzplätze als der Standard Pass.

Wofür kann der Japan Rail Pass genutzt werden

Der Japan Rail Pass in ganz Japan verwendet werden, außer auf den folgenden Strecken mit NOZOMI- und MIZUHO-Zügen: Sanyo, Tokaido und Kyushu Shinkansen.

Welche Reisemöglichkeiten bietet der Japan Rail Pass in Tokio.

Auf den ersten Blick könnten viele Reisende der Meinung sein, dass eine Fortbewegung in Tokio ein komplizierter und zeitaufwendiger Prozess ist, aber das öffentliche Verkehrssystem ist so fortschrittlich, dass Reisende problemlos sowohl in Tokio als auch den umliegenden Städten sich fortbewegen können. Der Japan Rail Pass ermöglicht es den Touristen, problemlos durch die geschäftige Stadt zu navigieren.

Der Japan Rail Pass ermöglicht den Reisenden, fünf wesentliche Strecken in Tokio zu nutzen: Yamanote, Keihin-Tohoku, Saikyo, Chuo und Shōnan–Shinjuku. Der Japan Rail Pass erlaubt es Ihnen, sich bequem zum und vom Flughafen fortzubewegen. Tokio hat insgesamt zwei Flughäfen: der Narita International Airport und Haneda International Airport. Der Flughafen Haneda ist mit dem Bahnhof Hamamatsucho auf der Yamanote-Linie verbunden, die eine Fahrzeit von 13 Minuten umfasst. Der Flughafen Narita ist hingegen mithilfe des Narita Express mit der Shinjuku Station verbunden. Ihr Japan Rail Pass deckt alle Fahrten innerhalb der Stadt sowie die Verbindung zum Flughafen ab.

Welche Reisemöglichkeiten bietet der Japan Rail Pass in Kyoto

Der Kyoto-Bahnhof ist der zentrale Verkehrsknotenpunkt von Japan und die Fahrten werden von Ihrem Japan Rail Pass abgedeckt. Ihr Japan Rail Pass ermöglicht es Ihnen mit dem Shinkansen-Zug nach Osaka und Japan sowie zu vielen anderen Zielen zu reisen. Die lokalen Linien von Kyoto sind die Sagano- und die Nara-Linien.

Welche Reisemöglichkeiten bietet der Japan Rail Pass in Osaka

Wenn Sie sich für eine Landung am Flughafen Kansai entschieden haben, verbindet Sie Ihr Japan Rail Pass vom Flughafen Kansai mit den Stationen Shin-Osaka und Tennoji. Mit Ihrem JR-Pass können Sie auch von der Shin-Osaka Station nach Tokio, Kyoto, Nagoya und zu anderen Zielen reisen.

Japan Rail Green Pass (Erste Klasse)

Der Japan Rail Green Pass ist ein Ticket der ersten Klasse, mit dem Passagiere die bequemsten und besten Sitzplätze in allen Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszügen und bestimmten Schnellzügen nutzen können. Der Green Pass ist eine Zugfahrkarte für die erste Klasse, die eine Nutzung von komfortablen Sitzbereichen in allen Hochgeschwindigkeitszügen garantiert und eine bequeme Fahrt gewährleistet.

Der Green Japan Rail Pass ist eine ausgezeichnet Option, falls Sie vorhaben sollten, Japan zu Stoßzeiten (Mai, August und September) zu besuchen. Neben einem höheren Komfort auf Ihrer Reise sind die Green Pass Abteilungen im Vergleich zu den Standardzügen meist nicht so stark genutzt, wodurch Sie immer einen freien Platz haben werden. Mit dem JR Green Pass können Reisende auf allen Shinkansens und bestimmten Schnellzügen in der ersten Klasse reisen.

Voraussetzungen für eine Anspruchsberechtigung

Der Japan Rail Pass kann von allen ausländischen Besuchern genutzt werden, die über ein japanisches Touristenvisum verfügen. Besucher mit einem japanischen Touristenvisums dürfen sich jedoch nur maximal 90 Tage in Japan aufhalten. Dieses Visum gilt für alle Besucher ohne Beschränkungen im Alter. Personen, wie beispielsweise ausländische Arbeitskräfte, Auszubildende und Studenten, die über eine Aufenthaltsgenehmigung verfügen, können ebenfalls keinen Japan Pass Rail erwerben. Nur Personen mit einem Touristenvisum können einen Japan Rail Pass erhalten. Staatsbürger aus insgesamt 68 Ländern sind jedoch von einem Touristenvisum für die Einreise nach Japan befreit.

Staatsbürger aus diesen Ländern müssen kein Touristenvisum im Voraus beantragen, da sie ein Stempel als das Einreisevisum erhalten. Das Einreisevisum wird Besuchern aus den unten aufgeführten Ländern ausgehändigt, jedoch nur sofern sie für einen der folgenden Zwecke einreisen: Tourismus, Handel, Konferenzen, Familienbesuche. Der Japan Rail Pass kann nicht von japanischen Staatsbürgern erworben werden, die in Japan leben. Im Ausland lebende Japaner können ebenfalls nur dann einen Japan Rail Pass beantragen, wenn sie mindestens zehn Jahre lang in einem anderen Land als Japan ansässig sind.